Logo viva accordia e.V. Unser Schriftzug Link zu unserem Mitgliederbereich
Startseite Kontakt Impressum Nutzung Links

Es lebe das Akkordeon - viva accordia!

Am 19. April begeisterte das Orchester "viva accordia" mit seinem Jahreskonzert zahlreiche Zuhörer in der Aula der Waldorfschule Rendsburg. Geboten wurde eine bunte Mischung aus Klassik und Pop.
Das Hauptorchester stimmte das Publikum mit Hits im Big-Band-Sound gut ein. Erinnerungen an Edith Piaf brachten einen Hauch Pariser Flair in die Aula - ebenso das Stück aus "Orpheus in der Unterwelt" mit dem berühmten CanCan, den das Ensemble "ad libitum" präsentierte. Mit dem letzten Stück vor der Pause "See you later alligator" heizte das Ensemble dem Publikum richtig ein und es wurde eifrig im Takt geklatscht.
Nach der Pause gab es eine Abwechselung in der Klangfarbe. Der unter der Leitung von Birthe Ley geführte Chor "Pro VOCE" zeigte in beeindruckender Weise sein Können. Die Sängerinnen und Sänger präsentierten ein vielseitiges Repertoire zum Teil "a capella gesungen, ansonsten von Birthe Ley am Klavier begleitet. Jeder der Zuhörer war angetan von den großartigen Stimmen und der lockeren, fröhlichen und doch so professionellen Darbietung dieser Gesang begeisterten jungen Menschen. Nach dem letzten in rasendem Tempo vorgetragenen finnischen Lied forderte das begeisterte Publikum eine Zugabe, die der Chor auch sofort umsetzte.
Mit gespielten Filmmelodien ging es anschließend weiter. Zum Abschluss spielte das Hauptorchester einen "best of Mix" des vor einigen Monaten verstorbenen Musikers Les Humphries. Interessierte können sich schon mal zwei Termine merken: Am 1. November 2008 findet ein Konzert zum 10-jährigen Bestehen des Ensembles ad libitum im Gemeindehaus der Auferstehungskirche in Büdelsdorf und am 25. April 2009 das Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen von "viva accordia" in der Aula der Waldorfschule statt.